Christlicher Bücherverein e. V.

Zum Jahr der Reformation 2017

Hier erscheinen eventuell mehrere Buchvorstellungen zum Thema dieses Jahres!

Mit den folgenden Links sind weiter unten Vorgestellte direkt zu erreichen!

Vorderansicht des Buches

Luther für Neugierige

– Das kleine Handbuch des evangelischen Glaubens –

von Fabian Vogt

Wie war das noch mal mit Luther und der Reformation?
Was glauben evangelische Christen – und was nicht?
Wie benimmt man sich im Gottesdienst?
Worum geht es in der Bibel?
Ist Katechismus etwas Ansteckendes?
Sind Protestanten eine exotische Spezies?
Und: Dürfen evangelische Männer katholische Frauen küssen?

Der Autor Fabian Vogt gibt Antworten: Fundiert, übersichtlich und dabei höchst unterhaltsam vermittelt er Grundwissen zum Glauben und zur Geschichte der evangelischen Kirchen sowie zu den kulturellen Erscheinungsformen des Protestantismus.

Das Buch ist ein Lesevergnügen für Heiden wie Fromme aller Couleur, dabei nützlich und hilfreich.

Zum Autor

Fabian Vogt, Dr. theol., Jahrgang 1967, studierte Theologie, Germanistik und Gesang. Heute ist er als Schriftsteller und Künstler in ganz Deutschland unterwegs, wenn er nicht gerade als Teilzeit-Theologe kreative Ideen für "Kommunikationskonzepte" seiner hessen-nassauischen Landeskirche entwickelt oder seine Leidenschaft für Geschichten auf der Kabarettbühne auslebt ("Duo Camillo"). Für sein Roman-Debüt "Zurück" wurde er mit dem "Deutschen Science Fiction Preis" ausgezeichnet.

Das Buch 'Luther für Neugierige' ist in der Buchhandlung Lesezeichen in Schötmar, Begastraße 10, erhältlich und kostet 9,95 €. Außerdem sind viele weitere Bücher vorrätig, die zum Reformationsjubiläum 2017 erschienen sind!


Text: Cornelia Wißmann


Als Luther vom Kirschbaum fiel... - Cover des Buches

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

Autor: Albrecht Gralle

Martin Luther erlebt das 500-jährige Jubiläum seiner eigenen Reformation – und kommt dabei von einer Kuriosität in die nächste - ein Roman der besonderen Art


Details

Eigentlich will Martin Luther – auf Drängeln von seiner Frau Käthe – nur ein paar Kirschen im Garten pflücken, als er von einem Gewitter überrascht wird und ein Blitz im Kirschbaum einschlägt. Unversehens findet sich der Reformator im Jahre 2017 wieder. Zum Glück trifft er dort auf den pensionierten Pfarrer Sonnhüter, den er von seiner Identität überzeugen kann und der ihm die neue Welt zeigt.

Dabei stößt Luther auf allerhand Kurioses: Nicht nur, dass die Menschen eine komische Sprache haben und sich alles von selbst zu bewegen scheint, auch mit der von ihm gegründeten Kirche hat er so seine Probleme. Und zu allem Überfluss muss er bald feststellen, dass sein treuer Begleiter Sonnhüter sich in einer echten Glaubenskrise befindet. Was Gott sich dabei wohl gedacht hat, ihn hierher zu versetzen?

Ein humorvolles Buch zur Erbauung von Geist und Seele - zum Lachen und Staunen.

Das Buch ist im Brendow-Verlag und bereits in der 5. Auflage seit 2016 erschienen.

Es ist zum Preis von 14,95 € in der Buchhandlung 'Lesezeichen' erhältlich.


Viel Spaß und Freude beim Lesen wünscht das Lesezeichen-Team!

↑ Seitenanfang